Inspirations

Inspirations Dezember 2014

P1180458Folgt mir, es ist der letzte Inspirationsbeitrag 🙂

Inspirations Logo

Ein letztes Treffen in 2014 zu Inspirations bei Frau Burow. Wie schon so oft, bin ich einen Tag zu spät. Irgendwie verschätze ich mich immer mit der Zeit die ich brauche, um etwas fertigzustellen. Da ich viel mit der Hand nähe und versuche sehr sorgfältig (fast schon pedantisch 😉 ) zu arbeiten, brauche ich alleine für einen „simplen“ Rock mehrere Stunden.

P1180472Dieses Schnittmuster ist meine Inspiration. Ich möchte mir dieses Kostüm nähen und habe erstmal ein Probemodell vom Rock genäht. Aus einem fantastischen braunen Wollstoff, natürlich gefüttert.

P1180434Unter anderem, habe ich den Reissverschluss mit der Hand eingenäht. Diese Methode eignet sich vor allem für schwierige Stoffe, die zum beulen neigen. Es wird sehr gleichmässig, da man jederzeit die Kontrolle über den Stoff hat.

P1180437Dazu eine neue Bluse nach diesem schon einmal genähten Schnittmuster

P1170703P1180426Aus einem etwas zickigem 70er Polyester. Auch hier einiges mit der Hand genäht, wie das anstaffieren des Kragens und der Maschetten

P1180428

P1180431

Und nun Beides in Aktion 🙂 Ich bin vom dem Sitz vom Rock und der Bluse schwer begeistert. Der Rock hat genau die richtige Weite, sitzt oben schön schmal durch zwei hintere sehr lange Abnäher. Ich habe festgestellt, das für meine Figur, Röcke die in der Taille sitzen, die bessere Wahl sind. Alles was auf der Hüfte sitzt, hat bei mir die Tendenz nach oben zu rutschen.

P1180445P1180446P1180450Die Aktion hat mir sehr viel Spass gemacht, nochmal ein dickes Dankeschön an Frau Burow für die Organisation !!!!

P1180462Ich reihe mich jetzt schnell bei den anderen Damen ein ….

Inspirations November 2014 … oder das fast perfekte Kleid

Inspirations LogoEs ist wieder Insprations Day bei Frau Burow 🙂

Anfang des Monats haben Frau Burow, Frau Anmasi und Frau Schildi ein Wochenende bei mir verbracht. Es war wieder grossartig und wir haben uns prächtig amüsiert. Mein Gemahl hat es alles sehr gut überstanden mit soviel Frauen im Haus und einen Abend den Fahrer zum englischen Pub gegeben. Da war ein voller Tisch mit Fusball guckenden Herren hinter uns, die etwas irritiert und ein bisschen neidisch geguckt haben 😀

10173724_732335906821444_4356422199734075918_nWir wollten uns alle ein Karokleid für diese Treffen nähen, die Einzige, die nicht zurande gekommen ist, war natürlich ich 😦 Stoff und Schnitt haben nicht funktioniert und ich „musste“ ein altes Karokleid anziehen. Die Karokleider von Frau Burow und Frau Anmasi könnt ihr heute bei den Inspirations bewundern.

10703844_932363230126579_887266359479106907_n

Mist, jetzt musste ich doch mal in den Quark kommen für ein neues Inspirationskleid !!

Mir fiel beim durchsehen und ordnen meiner Schnittmuster dieser Arnold Schnitt in die Hand. Ich glaube wir sind alle auf der Suche nach dem perfekten Kleid – ich bin nah dran 🙂

10811611_736936476361387_1514136459_n

Eigentlich wollte ich es erst aus einem Knallgrünen Feincord machen, aber der ist dermassen dünn und knittert wie die Hölle …

Was nun ? Romanit habe ich ja im Stash, aber die meisten Farben hätten nicht gereicht … ausser einem in Lapizlazuliblau. Ein Rest in Champagner war auch noch zu finden, der genau zu meinen Knöpfen passt.

Inspiration 3-11

Ich habe alles fertig genäht bis auf das Einsetzen der Ärmel … mein Angstgegner. Was soll ich sagen … noch nie, nie, nie haben Ärmel so einen perfekten Sitz gehabt. Das Kleid bleibt auch beim Arme heben an Ort und Stelle (naja fast, aber das sind die normalen Bewegungsverrutscher 😉 )

Romanit ist ja wirklich einfach zu nähen … wenn man mal von Kragen mit Kragensteg, Knopflöchern und allem, wo mehrere Lagen aufeinanderstreffen absieht. Versäubern muss man nichts und nach vielen Versuchen mit diesem Stoff, bin ich inzwischen der Meinung, man sollte es auch nicht. Beim Bügeln drücken sich die Nahtzugaben deutlich weniger durch.

Inspiration 4-11Und nochmal mit Täschchen 😀

Inspiration 2-11Ich hatte gestern erst Fotos bei Lampenlicht gemacht, aber das ging gar nicht. War alles total verrauscht … nur dieses wollte ich euch nicht vorenthalten 😉

Inspiratins 5-11Eein Übungsfoto zum Thema möglichst arrogant gucken und ein Mod lacht nicht 😀 😀 Ausserdem sollen bitte meine Haare, nachdem die letzte Stufe vom schrägen Schnitt eliminiert ist, bitte etwas schneller wachsen … hatte ich schon mal erwähnt, das ich Haarlängentechnisch etwas wankelmütig bin ? Überhaupt möchte ich nicht mit meiner Frisörin tauschen, wenn ich den Salon betrete ….

Aber ich kann auch anders …

Inspiration 5-11

Inspirations … September

Inspirations Logo

Schon wieder ein Monat rum …. Frau Burow lädt wieder zu Inspirations ein 🙂

Eigentlich wollte ich aus diesen Stoffen Pullover nähen. Aber ich habe völlig entnervt aufgebenen. Die sind unvernähbar !!!

Das Zuschneiden ist schon eine Qual, die Streifen genau aufeinander zu bekommen nicht möglich. Der Stoff wächst unaufhörlich und beult dazu wie die Hölle.

Die Konsequenz ? Mülltonne !

P1170565

Da sass ich dann Sonntag am frühen Abend und nichts war fertig. Manchmal lohnt es sich dann, in der Kiste mit den aussortierten Teilen zu wühlen. Die Tunika habe ich schon vor Monaten genäht, einmal angehabt und mich nicht darin wohlgefühlt. Das einzige Foto ist von Sonntag, kurz vor dem auftrennen

10711682_713430752045293_1600239381_nDer 70er Jersey vetrug sich nicht mit dem Baumwollstoff, es sah einfach doof aus. Also fix alles rausgetrennt …

10719260_713434038711631_747532890_nSo sah es dann „entkernt“ aus. Was nun ? Einen Einsatz rein ? Welche Form ? Wieder mit Kragen ? Und vor allem, in welcher Farbe das alles ? Von dem Jersey war nichts mehr da … Ich neige ja zum pragmatischen und der Zufall wollte es, das ich vor kurzem weissen Bündchenstoff gekauft hatte.

Und das ist in einer Näh- und Auftrennzeit von 1 stunde bei rausgekommen. Tragbar und bequem, vielleicht noch besser zu einem blauen Rock, aber DEN muss ich noch machen 😉

 

P1170914P1170918P1170907

Inspirations … August

Inspirations LogoEs treffen sich alle wieder zum Inspiration Day bei Frau Burow und ich hänge mal wieder einen Tag hinterher, aber ich bin erst gestern Abend von meiner Inspiration nach Hause gekommen – dem Brighton Mod Weekender !!

Es war einfach grossartig und ich bin immer noch in Gedanken dort.

10502438_10201805644577704_9149677860124085573_n 10626664_10201805714659456_1089343868833630502_nAber jetzt zu den genähten Teilen. Als erstes eine Bluse nach diesem Schnittmuster

P1170703P1170698Den Stoff habe ich von Couturette geschenkt bekommen. Ein traumhaft weicher, nur wenig dehnbahrer, Strickjersey. Ich danke Dir nochmal von Herzen 🙂

Den Schnitt musste ich nur minimal anpassen, sprich etwas Weite rausnehmen.

Dazu, 1 Tag vor der Abreise fertig gestellt, einen Rock aus einem dicken Gabardine nach diesem Schnittmuster aus einem 60er Günther Moden Heft

P1170704P1170695Ich habe für mich festgestellt, das ich Bundlose Röcke einfach lieber trage. Deshalb ohne Bund und mit breitem Beleg. Diesen Schnitt musste ich schon mehr anpassen, da meine Taille nicht so schmal ist, wie gefordert 😀

P1170686P1170687P1170694Ich war natürlich in Brighton auch ein bisschen Shoppen …

P1170701P1170699Sind die nicht schön ?? 🙂

Und ein paar Knöpfe 😉

P1170706Zu guter Letzt noch etwas, um die NachBrightonDepression in den Griff zu kriegen 😉

P1170708

Inspirations … Juni

Inspirations LogoEs ist mal wieder soweit – Inspirations bei Frau Burow 🙂

Heute nach der Arbeit schnell eine Fotosession und dann schnell einen Post schreiben … es kommt immer anders als man denkt. Ich hatte leider durch ein Versehen alle Fotos gelöscht und stundenlang gebraucht, um sie wieder herzustellen. Deshalb jetzt etwas später als geplant – dafür aber mit einer Unmenge an Fotos 😀 😀

Inspiration waren diesen Monat Blusen.

Dann fangen wir mal mit Nummer 1 an :

Genäht habe ich ein Zwischending von Girly Touch und Peplum aus der Ottobre Woman 5/2013. Den Stoff fand ich so hübsch, aber ich hätte auf meine innere Stimme hören sollen – sie macht mich leider etwas blass. Die kleinen gelben Streifen sieht man aus einiger Entfernung nicht mehr.

Inspiration Juni 2014 19Inspiration Juni 2014 24Den braunen Rock aus Viskose Gabardine ist nach dem gleichen Schnitt wie der Türkise mit Gürtel genäht. Fällt völlig anders.

So ganz zufrieden bin ich mit dem Schnitt nicht. Seht ihr oben die Querfalten ? Ich habe lange gerätselt, was ich ändern muss. Das Rückenteil ist zu hoch geschnitten, hinten gibt es unter dem Kragen auch eine Querfalte, weil dort zuviel Stoff ist.

Inspiration Juni 2014 29Wenn ich es vorne nach oben schiebe, sind die Querfalten weg.

Hier nochmal kombiniert mit einem weissen Rock … geht gar nicht, sieht völlig farblos aus

Inspiration Juni 2014 21

Weiter gehts mit Nummer 2:

Genäht nach einem Schnitt aus Günther Moden „Blusen und Röcke“

Inspiration Juni 2014 30Inspiration Juni 2014 20Ich hatte nur ein winziges Stück von diesem traumhaften dicken Polyesterjersey aus den 60er/70er Jahren. Bin wirklich gerade so hingekommen. Deshalb für mich auch etwas ungewohnt kurz. War ein kleines Stück länger, aber mein Gemahl fand es so besser 🙂

Inspiration Juni 2014 11Inspiration Juni 2014 9

Weiter mit Nummer 3:

Bei Sewing Galaxy bin auf die Schnittmuster von Salme Patterns aufmerksam geworden.

Genäht habe ich das Pleated Top – Version 1

Inspiration Juni 2014 34Ein hauchdünner Batist, der sehr durchsichtig ist. Mal auf dem Flohmarkt für ca. 2 Euro gekauft. Einzige Änderung am Schnitt ist, das ich den Halsausschnitt eingefasst habe. Mit Beleg hat es mir nicht gefallen.

Inspiration Juni 2014 13Inspiration Juni 2014 15Ich wollte ja erst über die Ärmel meckern, aber da komme ich gleich bei Version 2 nochmal dazu … Ich lasse mal Bilder sprechen 😀

Inspiration Juni 2014 16Inspiration Juni 2014 17Inspiration Juni 2014 18

Und als letztes jetzt Nummer 4:

Gestern beendet, mit viel Gefluche, da aus Chiffon. Wer hat eigentlich diesen Stoff erfunden ? Ziehfähden ohne Ende, die man im Muster nicht sieht. Gefrickel, gefrickel, gefrickel …

Diesmal habe ich den Schnitt geändert. Den Halsauschnitt kleiner gemacht mit einem Rückenschlitz. Und keine Querfalten, dafür hätte der Stoff nicht mehr gereicht. Dafür eine vordere Längsfalte, allerdings festgesteppt.

Sie hat das Zeug zu meiner Lieblingsbluse zu werden.

Achja, die Ärmel … Irgendwie hatte ich bei der gelben Bluse mehr Stoff und musste einiges einhalten, aber hier sind sie einfach perfekt

Inspiration Juni 2014 33Inspiration Juni 2014 1Inspiration Juni 2014 4Inspiration Juni 2014 7

Ich hoffe ihr habt die Bilderflut gut überstanden 😉

Jetzt schnell gucken bei Frau Burow, was die anderen so gezaubert haben !!!

Inspirations … April

Inspirations Logo Schon wieder ist ein Monat rum …

Ich habe sogar relativ viel genäht, komme aber nicht dazu Fotos zu machen.

Die eigentliche Aprilinspiration ist leider nicht fertig geworden, da ich immer noch auf das passende Futter warte.

Dann wollte ich mir für einen Soulallnighter ein neues Kleid nähen und der passende Bolero erweist sich als ein bisschen Passformzickig und das Kleid ist ziemlich tief ausgeschnitten und war wegen einer latenten Erkältung auch aus dem Rennen.

Tja, und nun ? Kurzerhand einen Abend bevor es losgehen sollte, ein neues Kleid gezaubert. Simpler Schnitt (Burda 7111) kombiniert mit Hammerstoff … Das ist das Ergebnis

10251946_641070925947943_2009997510988748598_n1534298_641527485902287_7398628960777033699_n

Wie immer müsst ihr bei Frau Burow vorbei schauen, um die anderen Inspirationen zu bewundern

Inspirations … März

Inspirations Logo

Es ist wieder soweit, es ist Inspirations Tag bei Frau Burow.

Diesmal habe ich mich von dem Rockschnitt aus den Günther Moden, Blusen und Röcke, Sonderreihe Nr. 839 inspirieren lassen. Besonders gereizt hat mich, den Gürtel selber zu machen und die Schnalle von Hand zu beziehen.

It’s time again, it’s Inspirations Day by Frau Burow.

This time I was inspired by the skirt pattern of the Günther fashions, blouses and skirts, Special Series No. 839. I was attracted by make the belt itself and to cover the buckle by hand.

 

Inspiration 03-1Also gesagt, getan …. Der Stoff, ein etwas groberer, schwerer Gabardine in einer unglaublichen Farbe, war denkbar ungeeignet für dieses Abenteuer … er franst wie die Hölle !!! Ich habe für die Schnalle und den Gürtel genauso lange gebraucht, wie für den restlichen Rock.

Den Stoff hat mir Andrea von Michou loves Vintage geschenkt hat, da sie meinte, die Farbe wäre doch mehr was für mich – Andrea, ob er mehr was für mich ist, weiss ich nicht – aber er ist grossartig ! Nochmal ganz lieben Dank dafür 🙂 🙂

Aber jetzt zum Gürtel

So, sooner said, than done …. The fabric, a heavier gabardine, in an fantastic color was unsuitable for this adventure it frays like hell! I have used for the buckle and the belt as long as for the rest of the skirt.

The fabric has given me Andrea of Michou loves vintage, she said that the color would be more something for me Andrea, if the fabric is more something for me , I don`t know but it is great! Again many thanks for that 🙂 🙂

Here is the belt

Inspiration 03-4Und die Schnalle von der Rückseite … den Faden sollte ich noch abschneiden 😉

And the buckle from the back the thread should I cut off yet 😉

Inspiration 03-3Da aber so ein Rock nicht allein bleiben soll und mir ein passender Blusenstoff über den Weg lief, habe ich mich für diesen Schnitt entschieden.

But a skirt do not want to be alone and I found a matching blouse fabric , I decided for this pattern.

Inspiration 03-2Viel gemessen und den Schnitt verkleinert … mit dem Ergebnis, das ich etwas zu enthusiastisch war, was meine Maße angeht. Eigentlich ist es eine längere Bluse, die ich auch gut über einem ganz schmalen Rock oder zur Hose hätte tragen können. Nur war sie jetzt deutlich über die Hüften zu eng … Im Brustbereich konnt ich noch entsprechend rauslassen, aber an der Hüfte war nichts mehr zu machen. Dazu habe ich mich auch noch beim verkleinern des Kragens vertan und kann sie jetzt nur in dieser Version tragen.

Und jetzt an der Frau. Die Farbe vom Rock lässt sich mit der Kamera nur schwer einfangen und entspricht mehr den Detailfotos vom Gürtel.

Much measured and downsized the pattern with the result, that I was a bit too enthusiastic when it comes to my size. Actually, it is a long blouse that I would have well wear over a very narrow skirt or pants. Only the blouse was now too tight at the hips In the chest area did it work, but at the hip was nothing more to do. In addition I made ​​a mistake to resize the collar and can wear them only in this version now.

And now me . The color of the skirt is difficult to capture with the camera and corresponds more like the detailed pictures of the belt.

Inspiration 03-7Inspiration 03-8

Inspiration 03-6Fast vergessen … eigentlich wird der Bund, wie damals oft üblich, auf ein Ripsband gearbeitet. Entweder waren die Ripsbänder damals anders oder ich bin zu unbegabt, es sass überhaupt nicht. Schnell breite Passen aus dem Schnitt rausgezeichnet und damit verstürzt und natürlich ist der Rock gefüttert 🙂

Die anderen inspirierten Damen könnt ihr hier bewundern.

Almost forgot … actually, the cuffs, as was usual, ar worked on a grosgrain ribbon. Either the grsgrain ribbons were different or I’m too untalented, it does not fit.

The other inspired ladies you can admire here.

 

Inspirations … Februar

Ich weiß, ich hänge mal wieder hinterher … Aber ich habe wenig Zeit zum Nähen und gleich zwei Röcke habe ich für die Tonne produziert. Leider sind auch nur zwei Teile der geplanten drei fertig geworden. Aber ich brauche Zeit, auch wenn es „nur“ ein simpler Rock ist. Verarbeitung und Sitz werden mir immer wichtiger, als immer neue schnell genähte Teile rauszuhauen. Also habe ich mir richtig Zeit gelassen um das perfekteste Ergebnis, was mir möglich ist, zu produzieren.

Here we go 🙂

Inspiration war natürlich der Stoff, ein dickerer Strickjersey aus den 70ern. ich habe in letzter Zeit noch einige herrlich schräge Stoffe ersteigert, ihr könnt euch also schon mal auf Muster freuen 😀

Da habe ich mir soviel Mühe gegeben und ausgerechnet am Bund bin ich etwas verrutscht … was solls

Inspirations 02 2014 16Der Rock auf der Puppe, das Stricktop ist ein Vintageteil aus den 60s/70s und natürlich Vollpolyester 😉

Inspirations 02 2014 15Der Schnitt ist von Simplicity und in der aktuellen Meine Nähmode zu finden. Der Sitz ist für mich perfekt.

Inspirations 02 2014 17Aber jetzt mal an der Frau …

Inspirations 02 2014 1Inspirations 02 2014 2Inspirations 02 2014 4Verdammt, was habe ich für weisse Beine 😦

Dazu habe ich mir eine Strickjacke gefertigt, Modell Edgy von Kim Hargreaves. Allerdings mit einigen Änderungen. Ich wollte keine A-linie, also alles gerade bis zu den Raglanabnahmen in Einzelstücken und danach alle Teile zusammen gestrickt. Der Ausschnitt war mir auch zu weit und deshalb habe ich mehr Abnahmen gemacht und den Ausschnitt angeglichen.

Für mehr Fotos geht es hier zu ravelry

Inspirations 02 2014 8
Die anderen Inspirationen könnt ihr bei Frau Burow bewundern. Ich werde mich jetzt mal verspätet einreihen und mache eine Blogrunde … zum Lesen und Kommentieren komme ich auch kaum zur Zeit – aber jetzt 🙂 🙂

 

 

 

 

 

Inspirations … Januar

Inspirations LogoDieses Jahr gibt es die Aktion Inspirations, zu der Frau Burow aufgerufen hat. Nachdem das 12 Kleider Projekt beendet ist, genau das Richtige, um immer ein Monatsziel vor Augen zu haben.

Aber kommen wir zu Inspirations. Inspirieren lasen kann man sich von Vielem und ich war diesmal ganz Frau 😀

Meine Inspiration … vor kurzem erstanden

Inspiration 01-1Inspiration 01-2

Schön – oder ? Aber da stand ich nun mit meinen Schuhen und nichts, was dazu passt. Im Stofflager war auch nicht viel zu finden – also die Suche begann.

Fündig geworden bin ich beim Stoffmariechen und habe mir einen wild gemusterten 70er Jahre Polyester ! Jersey bestellt. Dazu einen Wolljersey in Beige. Als das Paket kam, dachte ich noch, das ist aber schwer … Da in dem von mir bestellten Wolljersey, der übrigens eher hellgelb ist, an einer Stelle kleine Löcher waren und sie es vorher nicht gesehen hat, habe ich 2 Stücke anderen Wolljesey in Beige (das viel besser passt) dazu bekommen. Das nenne ich Service !! 🙂

Aber jetzt, Sonnenbrillen auf … 😀

Inspiration 01-6Inspiration 01-9Sagt mal selber, ist der Stoff nicht der Hammer ?? Erst hatte ich Bedenken, von wegen Polyester, aber es trägt sich toll und liess sich verdammt gut nähen.

Jetzt fragt ihr euch wahscheinlich, ist sie Fabenblind ? Das ist doch kein beiger Rock … Gestern hatte ich dann doch eher Lust, erstmal einen dunklen Rock dazu zu nähen. der einzige Stoff, der passte, war ein Schokoladenbrauner Sweatshirtstoff, den ich schon ewig liegen habe. Der Rock ist also ein Experiment, ob das funktioniert oder ob der Rock über den Tag so wächst, das er runterfällt. Das Schnittmuster, ein ausgestellter einfacher 70er Schnitt, stand mir überhaupt nicht. Man sollte seine eigenen Posts doch mal besser lesen, von wegen schmale Röcke … Also stundenlang gebastelt und jetzt ist was tragbares dabei heraus gekommen.

Inspiration 01-4Nochmal zur Bluse, genäht nach Burda 70090 und in Jersey jetzt auch angenehm zu tragen. Die andere Version aus nicht dehnbarem Stoff sitzt ziemlich eng. Die einzige Änderung, die ich am Schnitt vorgenommen habe, ist das gepuffte an den Ärmeln rauszunehmen.

P1140126

So, jetzt gehe ich mal bei den anderen Inspirationen bei Frau Burow gucken 🙂