Eins habe ich noch in 2016 …

p1000209

Ein Hemd aus einem traumhaften Liberty Stoff. Dieses Teil war eine schwere Geburt und könnte nochmal nachgearbeitet werden, da die Passform nicht optimal ist, aber ich habe keinen Nerv mehr.

Angefangen habe ich mit dem Schnitt von diesem Hemdblusenkleid Modell 110 aus der Burda 03/2015. Was rauskam, war durch die enorme Rückenweite ein Zelt. Ausserdem war mir als Kleid das wilde Muster einfach zuviel. Also alles wieder aufgetrennt und den Schnitt abgeändert. Die Rückenweite rausgenommen und in das Vorderteil Abnäher eingefügt. Ich nähe keine Blusen mehr ohne Brustabnäher, da die Vorderteile sonst immer hochgezogen aussehen, hat einfach keinen Sinn.

p1000237

Seitlich habe ich runde Schlitze eingebaut und den Saum mit einem Beleg versehen. Wie man sehen kann, ist das hemd immer noch sehr leger. Ich habe eine Grösse 44 genäht, da bei den letzten Blusenschnitten die 42 immer etwas knapp war. Hier hätte ich locker die 42, wenn nicht sogar die 40 nehmen können.

p1000199

Die Schultern sind auch leicht zu weit, aber der Ärmel sitzt gar nicht so schlecht. Was mich allerdings davon abbringt, den Schnitt noch einmal zu nähen, ist der Kragen. Er ist viel zu weit, sieht man auf den Fotos nicht so doll, aber bei der Triangle Bluse aus der Ottobre sitzt eine ähnliche Kragenform bei mir deutlich besser. Den Schnitt werde ich mir mal wieder rauskramen und als Basis für das nächste Blusenprojekt nehmen.

Wie man sieht, hat der Reststoff noch für ein Haarband gereicht. Ich versuche mal wieder, meine Haare wachsen zu lassen und muss meinen rauswachsenden Pony irgendwie bändigen. Mein Mann lacht mich schon aus und meint das klappt sowieso nicht ….

DIESMAL WIRD DAS WAS  !!! 🙂 🙂

p1000206

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch und wir sehen uns 2017 (also morgen) bei meinem Jahresrückblick 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s