Bespoke Shirt …

Mein erster Versuch eines Massgeschneiderten Hemdes für meinen Gemahl🙂 Voraus gegangen sind zwei Probehemden, bei denen mir der Sitz der Ärmel wirklich Kopfzerbrechen bereitet hat. Bei vielen Hemdschnitten ist die Armkugel sehr flach gehalten, was zu Unmengen senkrechter Falten und viel Stoffüberschuss unter den Armen führt. Als Basis habe ich wieder den Burdaschnitt 7045 genommen, von dem aber nur noch sehr wenig übrig ist. Hier könnt ihr die erste Version sehen.

Ich habe so gut wie alles angepasst. Die Schulterpasse vorne im Armbereich um 2,5 cm angehoben und das Vorderteil entsprechend angepasst. Eine extra Knopfleiste eingefügt, bei der der erste Knopf sehr hoch sitzt, damit der Kragen besser sitzt. Bei der Passe hinten den Halsausschnitt abgesenkt. Die Ärmel habe ich fast komplett neu gezeichnet und eine hohe Armkugel konstruiert, die Ärmellänge deutlich gekürzt. Unten an Vorder und Rückenteil eine Rundung zugefügt, die hinten länger ist. Alle Nähte als Kappnaht gearbeitet.

Als Belegstoff kam ein Rest von einem Paisley Blusenstoff zum Einsatz. Der Hemdenstoff ist eine ganz leichte Viskose mit einem guten Griff … ein Traumstoff vom Stoffmarkt, der hier nochmal in Orange liegt und eine Schluppenbluse werden soll. Aber jetzt zu den Bildern …

Hennich 10

Hennich 12

Hennich 11

Und jetzt mein Dressman😉

Hennich 7Hennich 1

Hennich 8

Hennich 9

Hennich 3

Hennich 5

Er ist begeistert und ich auch🙂 Ich mache mich mal dann auf die Jagd nach schönen Hemdenstoffen ….

 

11 Kommentare

  1. Ich bin auch begeistert. Sehr schöne Stoffwahl und die Passform ist super. Ich finde den Schnitt auch klassisch schön. Ich habe meinem Mann ein Hemd ohne Steg genäht, das finde ich im Nachhinein nicht so gut.
    Liebe Grüße
    Julia

    1. Ich schätze auch, daß der Kragen ohne Steg nicht so gut sitzt. Ich bin jetzt ganz zufrieden mit dem Schnitt und wenn ich wieder schönen Hemdenstoff gefunden habe, wird ein nächstes folgen 😊

  2. tolle arbeit! mein mann liebt es zu sehr, wenn krageb und mangetten von innen farblich abgesetzt sind. ich find es auch ganz toll!
    bei den ganzen änderungen frag ich mich, warum du nicht einfach sofort nach mass ihm ein hemd genäht hast? nachdem ich bei einer russin gesehen habe,die bei burda ihre Müller & Sohn konstruierte Männerhemden gezeigt hat,wollte ich auch meinem mann konsrtruieren. aber ich kam noch nicht zum konstruieren,da ich noch paar fertig-schnitte abzuarbeiten habe. im sommer auch schon eins erledigt,aber noch nciht gezeigt-der sommer war zu ende.
    die kosntruktionen von M&S waren wirklich schön.

  3. Sehr schick! So schöne Stoffe gibts ja sonst bei Männerhemden nie. Auch ein Grund warum ich für meinen Mann immer mal wieder eins nähe, er liebt tolle Muster. Ich nehme nach einigen Versuchen Vogue 8759. Ganz liebe Grüße, Zuzsa

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s