Jeansrock … ein Versuch

Ich versuche im Moment meine Stoffe, die ich hier lagere, zu vernähen. Seit Jahren liegt hier verschiedene Jeansstoffe rum und ich habe mich an einem ganz klassischen Jeansrock versucht. Der Jeansstoff, mit Stretch, ist wohl etwas zu dünn, aber das ganze Ding ist durchaus tragbar geworden.

So sieht er aus …

P1180967

Knittert wie die Hölle. Meine Maschine hat sich trotz Jeansfuss und Jeansnadel erstmal vehement geweigert, vernünftige Nähte zu produzieren. Das jeansgarn von Gütermann will sie einfach nicht. Nach der Durchsicht meiner Garnbestände, habe ich dann noch Garn in Stärke 50 in Rot gefunden … warum nicht 😉

Auf den hinteren Taschen ging dann sogar ein bisschen Stickerei. Die Taschen sind ein Eigenentwurf von mir. Ich fand es interessanter, sie aus einzelnen Teilen zu machen

P1180972

Für das Innenleben habe ich einen Popeline verwendet, von dem ich nicht weiss, warum ich ihn mir überhaupt gekauft habe (da liegt sogar noch einer mit anderem Muster), ist viel zu sehr Kinderstoff. Aber für diesen Einsatz sehr witzig

P1180964

P1180955

Genäht nach diesem Schnitt aus der Burda 02/2014 Modell 108

Aber jetzt erstmal an der Frau 😉

P1190001 P1180998

Die Passform ist bei mir so einigermassen, müsste allerdings beim nächsten mal doch einiges ändern. An der Hüfte ist er einen Hauch zu eng und in der Taille einen Hauch zu weit. Ich fand es schwierig ihn vorher anzupassen, was allerdings mehr am Stretchanteil und weniger am Schnitt lag. Da ich von diesem Jeansstoff noch etwas übrig habe, werde ich noch einen anderen, etwas ausgestellten Schnitt probieren.

P1190007

Hier kann man deutlich sehen, wie er sich etwas nach oben schiebt, weil er an der Hüfte zu eng ist und die Passe zu viel Luft hat. Gut, das ich meistens was drüber trage 😉

Und im Sitzen fällt es auch überhaupt nicht auf …

P1180907

Euch noch einen schönen Ostermontag 🙂

P1180909

20 Kommentare

  1. Die roten Nähte finde ich richtig super! Toll was manchmal aus Zufall entsteht. Mit schwarzem Stoff kann ich mir das auch sehr gut vorstellen. Liebe Grüße, Zuzsa

  2. I saw your photo on Instagram two days ago and I thought that we both were sewing denim garments, so much fun. Certainly this skirt is fantastic, love the added red stitching !!

  3. Jeans mit roten Absteppungen sind ja ganz mein Ding, :). Und so sauber und ordentlich verarbeitet, ganz toll. Bei Jeansstretch finde ich es ja schwer einzuschätzen, wie sehr sich der Stoff durchs tragen noch nachweitet. Sieht jedenfalls klasse aus, dein Rock.
    LG von Susanne

  4. Ach wie lustig, ich hab‘ letzte Woche beim Jeansrock auch lange überlegt mit rotem Kontrastgarn zu arbeiten, mich der Kombinationsmöglichkeiten halber aber erst mal dagegen entschieden. Kommt aber noch.

    Dein Outfit würde ich mir so auch direkt aus deinem Schrank klauen! 😀

    Liebe Grüße
    Julia

    1. Sitze gerade an einem blauen leicht ausgestellten Rock, ganz ähnlich deinem. Sind so gut zu kombinieren und wenn die Hüfte breiter wird wie bei mir, die deutlich bessere Wahl als Pencilskirts 😉

  5. habe mehrere tage gebraucht, um endlich ion ruhe alles zu lesen und zu sehen.
    mir gefällt der rock ausgesprochen gut!
    ich bin auch grade auf strenger stoffdiät und es tut sogar gut,wenn etwas abgebaut ist, nicht wahr?
    mit jeans-stretch bin ich nicht auf kriegsfuß,aber besonders gute freuinde sind wir auch nicht.
    man weiß nicht,welche qualität man erwischt und wie gross es dann am ende sein wird.ich stehe nicht auf unberechenbare zukunft:-)
    rotes garn ist eine tolle idee!
    aber die taschen ist der hammer! ich meine design an sich, nicht die deko.das nenne ich kreativität!toll!

    1. Also der grosse Wurf ist der Rock nicht, aber Alltagstauglich. Ich muss mir allerdings endlich mal einen kurzen Unterrock nähen, der Rock krabbelt entsetzlich hoch. Die Taschen waren mir so einfach zu langweilig 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s