Primas 8165 … ein neues Jerseykleid

ich bin fleissig dabei, meine Jerseys zu vernähen. Hier das in den letzten beiden Tagen genähte Kleid. Sagte ich schon, das Jersey es in sich hat ?? Dieser ist unglaublich weich und schwer. Die vertiefte Taille ging überhaupt nicht … Sackgefahr 😀

Auch bei diesem Kleid musste ich enorm an Weite rausnehmen. Als Highlight habe ich ein Guckloch eingebaut, dadurch ist die Nachthemdengefahr gebannt.

Irgendwie zieht es sich in der vorderen Mitte hoch, warum weiss ich nicht und habe es auch erst auf den Fotos gesehen. Entweder verkaufe ich es als Designelement oder ich muss den Saum nochmal neu machen 😦

Here we go 🙂

P1170537P1170522P1170525P1170528Das dritte Kleid ist in Arbeit 🙂 Ich fahre jetzt erstmal wählen und dann gehts weiter.

Euch allen einen schönen Sonntag !!

P1170536

14 Kommentare

  1. Raffiniiiiiiert … mit dem Guckloch! Den Knopf find ich auch klasse.
    Aber sachen se mal Frau Evchen … bringt dat Tapen wat??? Sollte ich vielleicht doch auch mal mache, wa?

    Grüßle und nen schönen Sonnentag.

    Steffi

  2. Ein sehr cooles Kleid. Das Guckloch ist ja wohl der Hammer. Und der Saum sieht auf jeden Fall aus, wie gewollt – ist auch gerade wieder angesagt! Einen schönen Sonntag noch und
    Liebe Grüße, Liane

  3. wow!
    ich finde den saum so richtig gut. das sieht aus wie gewollt und passt perfekt zum „guckloch“.
    du siehst umwerfend in deinem kleid aus!
    liebe grüße
    andrea

  4. 1A Guckloch! 🙂
    Das Kleid steht dir wirklich ganz hervorragend! Dich hat im Mai wohl auch die Näherei gepackt, was? Wo ist deine Inspiration bei Frau Burow?????????
    LG, Jasmin

  5. :-)))ich w+rde noch etwas mehr „fenster“ für die beine einbauen lassen, so wie bei flora-dress-dann ist es nciht nur chic, sondern auch irre trendig;-)
    total schön ist dein kleid. ich mag solche appetitliche details wie trofchen vorne.
    wo hast du den jersey her? ich suche einen,der etwas schwerer ist(also nicht labberig, aber nicht zu schwer.

    1. ich habe jetzt festgestellt das die Seiten länger sind, hinten nicht … ich denke, ich werde den Saum noch begradigen. Den Jersey habe ich vor Jahren im örtlichen Stoffladen gekauft. Leider gab es diese Qualität nur in dem Dunkelgrau. Wenn ich sowas mal wieder finde, sage ich Bescheid !

  6. Das wäre auch ein tolles Tangokleid! Sehr schick. Das werde ich mir mal merkenund vielleicht was ähnliches zaubern. Vor allem der Knopf vorne ist super. Die unterscheidliche RSaumlänge hat man bei Tanzkleidern oft, deshalb finde ich das gar nicht so schlimm. Danke für die Inspiration ;-)). LG H.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s