Frohne Schnittzeicher – ein Abenteuer Part 1

Ich hatte vor längerer Zeit mal gepostet das ich von Michou einen Frohne Schnittzeichner mit etlichen Heften aus den 60ern und Anfang der 70er geschenkt bekommen habe.

Gestern habe ich beschlossen, mich doch mal mit dem Teil zu befassen und heute alles schön für euch drapiert …

P1150622

Ein Schnitt war auch schnell gefunden …

P1150623

Nur in anderen Farben …

P1150624

So, das Packpapier ist auf den Tisch geklebt und los gehts. Bei Kleidern soll man immer zweiteilig, sprich das Oberteil und Rockteil getrennt zeichnen. Also erstmal mal die Oberteile.

P1150627

Der Miniaturschnitt wird in die Schablone eingelegt, der Schnittzeichner an allen drei Stellschrauben auf die passende Oberweite einstellen, Bleistift einspannen – und los. Zuerst habe ich den Fehler gemacht, alle Linien nachzufahren, wird dann aber sehr ungenau. Also nur die Punkte übertragen und hinterher verbinden. Laut Tabelle muss ich mein Oberteil um 1,5 cm verlängern – Done 🙂

P1150628

Hals- und Armauschnitt muss ich auch noch ändern, aber dazu später mehr 🙂

 

Advertisements

17 Kommentare

  1. Vielleicht werde ich dich mal bitten, einen Schnitt bzw. ein paar Punkte für mich zu malen 😉 War da nicht irgendwo ein asymmetrischer, taillierter Kleiderschnitt? Also nur, damit du schnell genug Übung bekommst …

  2. Wouw wat nen mörder Teil. Sieht spannend und seeeehr professionell aus. Bin gespannt wie Du nacher insgesamt zufrieden bist.

    Sachma, … wat mir gestern bei Ingrid schon aufgefallen is … seit wann habt ihr WordPressler Werbung unter Euren Postings?

    Grüßle
    Steffi

    1. Steffi ich kann nichts sehen – kann sein, dass du dir einen Virus eingefangen hast – war mal bei mir, da waren überall alle möglichen Wörter unterstrichen und führten zu obskuren Shoppingseiten ….

  3. Uiii – spannend. Ich musste lachen, als ich deine Stofffarben sah – welche anderen hätten es sonst sein sollen ? 😉 Und ein sehr hübsches Kleid – ich will auch so eins!!
    LG, berry

  4. Die Farben sind toll. Und Hut ab, dass du dich an diesen Schnittzeichner rantraust. Ich hab EINNMAL ein Kleid nach Lutterloh gemacht, war ein absolutes Desaster. Aber du kriegst das hin!

  5. The patterns! The colours-everything is perfect-I love! Is the device for grading or just for putting the points at a given distance (like Lutterloh?). Very cool. Apparently there was a similar thing in NZ/AUZ called Dot patterns or something like that but I have never come across one. Coolcoolcool. Can’t wait to see your make.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s