Vielen lieben Dank …

liebe Enne !!! Gestern sind die Schätze angekommen und ich hab mich wie Bolle gefreut. Ich liiiiebe Knöpfe !!! Aber auch über das, was du mir geschrieben hast 🙂

Mädels, guckt mal, was ich von Enne, einer Blogleserin von mir bekommen habe …

So kam es an, in süße kleine Beutel verpackt

Klasse – oder ? Liebe Enne, für die orangen Knöpfe habe ich, wenn ich den passenden Schnitt gleich finde, schon eine Verwendung – sie passen genau zu meinem orangen Romanitjersey – lass Dich überraschen 🙂

Der Grund warum ich das erst heute poste, ist, weil ich gestern noch arg damit beschäftigt war, mein Nähzimmer zu entmüllen und gründlich zu säubern – das Resultat

Der Nähbereich …

Der Strickbereich …

Der „Was ich alles so brauche zum Nähen und Stricken“ – Bereich

Jetzt bin ich wieder voll motiviert und es kann weitergehen 🙂

Advertisements

10 Kommentare

  1. Oh mein Gott, was für eine Ordnung. Ich fall ins Koma. Hammerhart!!!!!!! Borrrrrhhhh. Jetzt mal abgesehen, dass ich den Platz nicht habe, komm ich mir ja grad mächtig assi vor, wenn ich bedenke, wie es bei mir aussieht.
    Na dann, hoffe ich ….. das es dich absolut motiviert uns allen viele schöne neue Sachen zu präsentieren. Denke mal, im Herbst/Winter ist die Näh/Strickmotivation eh größer, bei mir ist das zumindestens so. Da ich nicht permanent mit meinem Rad und den Eisdielen abgelenkt werde, die ich im Sommer suchtartig anfahren muss. ;).
    In deinem Zimmer würde ich gerne mal stöbern, mit dir….. danach sähe es aber wieder aus wie vorher. Das behersche ich nämlich sehr gut, chaos machen und dann wärste froh, wenn ich wieder raus bin.
    LG aus Leipzig
    Vera

    1. Ich brauch die Ordnung einfach, sonst bin ich total ausgebremst. Aber ich habe auch viel weggeschmissen, um es überhaupt wieder so ordentlich zu kriegen. Viel Platz kann auch ein Fluch sein … 😉
      Du bist herzlich eingeladen – sogar mit Chaos veranstalten 🙂

  2. Tolles Nähzimmer hast Du und ich kann nur zustimmen, superordentlich und so viele tolle Bücher. Ich sehe die Vorteile absolut darin (in der Ordnung, man braucht nicht lange suchen und findet die Sachen sofort, außerdem sieht es viel schöner aus). Ich schaffe das leider auch nicht so richtig, aber ich habe auch nicht soviel Platz wie Du und musste mir meine Ecke fürs Nähen schon erkämpfen. Aber auch darauf bin ich schon mächtig stolz und seitdem ich sie habe, bin viel produktiver, denn ich brauche nicht mehr ständig alles wegzuräumen, so dass ich mir vorher erstmal überlege, ob ich überhaupt anfange damit.
    Liebe Grüße
    Tina

  3. Toll! Deine Stoffe sind sichtbar untergebracht, das finde ich super. Ich muss immer im Schrank stöbern. Einige habe ich auch im Regal , das motiviert schon beim Anschauen.
    Viel Spaß!
    Christine

  4. Alles schön ordentlich … gefällt mir – und vor allem viel Platz. Ich habe gerade mal einen halben Schreibtisch und zwei Fächer in einem kleinen Schrank für meine Nähsachen. Die Stoffe, Bücher und Zeitschriften werden aber immer mehr – irgendwann werd ich wohl etwas umräumen müßen und Platz dafür machen, sonst wirds eng. Ja so einen Nähbereich hätte ich schon auch sehr gerne – viel Platz und alles übersichtlich beieinander. LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s