Weihnachtskleid Sew Along Part 2 – Das Stöffchen

Ich bin spät heute … gerade erst nach hause gekommen und versucht den hellgrünen Tweed samt passendem Futter zu fotografieren …
Besser gings heute Abend nicht, werde es morgen noch mal in besserer Qualität nachreichen.

Ach ja, dieses wird es jetzt

Und wenn ihr ganz artig seid, gibt es dieses noch hinterher, aber da muß ich mir erst noch über den Stoff klar werden und kürzer würde ich es auch wahrscheinlich machen
Noch vielen lieben Dank für eure tollen Kommentare zu meinem gelben Pullover !!!
Ich freue mich immer riesig 🙂
So, und jetzt schnell den Pfannkuchenteig zusammenrühren …

9 Kommentare

  1. Liebe Eva,zweifelst Du daran, dann wir artig sind? Der grüne Tweed mit dem Futter ist sehr schön, genau wie der Schnitt. Der zweite Schnitt ist nicht so meins. Mein Weihnachtskleid wird übrigens schwarz-weiß und kommt aus der Burda 12/11.Dir noch eine schöne voradventliche Woche und liebe GrüßeRoswitha

  2. Passt – PERFEKT – zu Deinem Schnitt und zu Dir. Ich versuch's auch mal mit dem brav sein . Und stimme Dir zu , dass Du Kleid 2 auf alle Fälle kürzer nähen solltest(das gehört jetzt nicht in die Rubrik brav sein , sondern ist meine Meinung )Liebe Grüsse Dodo

  3. Ui, das Kleid sieht "meinem" ähnlich.Die Farben deines Stoffes gefallen mir sehr gut. Hatte mir kurz überlegt auch vom grau wegzugehen, hab mich aber nicht getraut.Schön, bin gespannt wie es wird.LG Katharian

  4. Grün finde ich klasse. Tolle Stoffwahl für den Schnnitt.Brav ist mein zweiter Vorname. Mit dem Simplicity Schnitt machst du dir eine echte Freude, ich pllane gerade mein 3. Kleid danach.LG, Claudia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s