Ich kriege nichts geregelt …

Also zumindest nähtechnisch, blogtechnisch … etc.  Ab nächste Woche habe ich dann auch noch Job Nummer 3 – aber das ist mein Traumjob, auf den ich seit Jahren warte. Bei uns macht ein neuer Stoffladen in der Nähe auf. Geführt von der Wollhändlerin meines Vertrauens – und ich werde ab nächste Woche an drei Nachmittagen und ab und zu Samstags im Woll- oder Stoffladen arbeiten. Ob ich von dem verdienten Geld allzu viel mit nach Hause bringe, weiß ich noch nicht. Ist glaube ich sehr gefährlich 😉

Nachdem ich an diesem Rock grandios gescheitert bin, wartet Versuch Nummer 2. Der erste war einfach zu eng, die Taille zu hoch und der falsche Stoff noch dazu … Dabei ist es eigentlich ein ganz einfacher Schnitt.

Aber ich glaube ich mache mich erstmal an diese Hose aus der neuen Burda

Ich lese immer fleisig bei euch mit, aber komme kaum zum Kommentieren, geschweige denn selber was zu bloggen …

Advertisements

10 Kommentare

  1. Herzlichen Glückwunsch zum Traumjob!!!Aber ich brauche gar nicht neidisch sein,habe auch jeden Tag jede Menge Stoffe um mich herum, zwar nur Deko und Gardine, aber trotzdem toll!Und das Nähtechnische bekommst Du auch bald wieder auf die Reihe, bestimmt! Lieben GrußSimone

  2. Drei Jobs zu haben ist aber auch echt nicht von schlechten Eltern – kein Wunder, daß Du den Blog sträflich vernachlässigst! Hm ja, mit Ginger hatte ich ähnliche Probleme (falscher Stoff) – aber der nächste Versuch wird besser…Bis bald und viel Spaß im neuen Job!Christel

  3. Für einen Job im Stoffgeschäft würde ich einen anderen sausen lassen.Es wird dir bestimmt viel Spaß machen. Aber jetzt bin ich erst einmal gespannt auf deinen neuen Rock, nach der Zeichnung zu urteilen, scheint er wirklich nicht so schwer zu sein. Aber der Stoff spielt ja immer eine nicht unerhebliche Rolle. Bin gespannt.Viele GrüßeRita

  4. Macht doch nichts, wenn das virtuelle Leben mal ein bisschen vernachlässigt werden muss, weil es im echten viel zu tun und sogar einen Traumjob gibt, dann ist das doch in jedem Fall besser als anders rum. …und nähtechnisch wirst du dich dann ja bald vor Inspiration kaum retten können… ein bisschen neidisch darf man da ja ganz nett gemeint mal sein…

  5. Hallo, lese schon ganz lange mit und finde Ihre Sachen sehr sehr toll. Herzlichen Glückwunsch zum Traumjob. Bin gespannt, was Sie aus den Stoffen zaubern, die mit nach Hause wandern. Lg aus Hamburg wünscht Liane Weber

  6. Da kann sich das Woll- und Stoffgeschäft aber freuen, wenn es eine so kompetente und stilsichere Verkäuferin bekommt. Wieso sind bloß das Stoffgeschäft und Du leider nicht in meiner Nähe…Viele GrüßeJulia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s