Storyboard – ein Tutorial

Also, dann versuche ich mich mal an einem Tutorial für meine kürzlich erstellten Storyboards.
Ich habe es mit dem kostenlosen Progarmm Gimp erstellt.

Da ich mir dieses Vogue Schnittmuster V1120 auch mitbestellt habe, mache ich es an diesem Beispiel

Ihr braucht als erstes einmal die technische Zeichnung, die ihr Euch auch von hier abspeichern könnt. Einfach mit rechter Maustaste drauf klicken und dann „Bild speichern unter….“ anklicken.

Als nächstes braucht ihr ein, bzw. zwei Fotos von eurem Stoff, den ihr verwenden möchtet. Einmal eine Nahaufnahme und einmal eine möglichst große Fläche

Dann habe ich mir noch das Designer Logo bei Vogue runtergeladen.

So, ich hoffe Gimp ist in der Zwischenzeit runtergeladen und installiert – dann kann es losgehen
So sieht mein Bildschirm aus, nachdem ich Gimp gestartet habe und es auf Vollbildmodus gesetzt habe

Oben links auf Datei klicken und auf neu, dann erscheint dieses
Die Größe habe ich auf 640 x 640 Pixel gesetzt
Dann habe ich dieses Bild. Auf Datei klicken und auf „Als Ebenen öffnen …“.
Das entsprechende Bild, hier die technische Zeichnung öffnen
Da ich nur den linken teil der technischen Zeichnung verwenden möchte, gehe ich links auf den Werkzeugkasten, auf das erste Symbol „Rechteckige Auswahl“ und markiere dann meinen Bildausschnitt, den ich haben will. Dann oben in der Leiste auf Auswahl – Invertieren, dann auf Bearbeiten – Ausschneiden
Dann habt ihr das
Dann wieder auf Datei klicken und auf „Als Ebenen öffnen …“ und das Stoffbild mit der größeren Fläche öffnen.

Das Bild ist zu groß 🙂 Mit Rechtsklick auf den Stoff – Ebene – Ebene skalieren. Ich habe beim ersten Wert 300 eingegeben und dann auf skalieren  geklickt. Muß mann ein bißchen probieren welche Größe paßt.
Rechts in dem Kasten mit den Ebenen, könnt ihr sehen das die Stoffebene oben ist. Ich möchte aber die Zeichnung oben haben. Auf die Zeichnung klicken und nach oben ziehen. Dann den Regler Deckkraft auf ca. 50% ziehen. Das sieht dann so aus
Links im Werkzeugkasten auf das mittlere Symbol „Pfade“ in der zweiten Reihe klicken und unter Ansicht (oben) Vergrößerung auf 400 % setzen. Dann mit dem Pfadewerkzeug in kleinen Schritten die äußere Umrandung der Zeichnung nachzeichnen
Dann links im Werkzeugkasten auf „Auswahl aus Pfad“ klicken.
Die Ebene wechseln (rechts) indem ich auf die Stoffebenen klicke.
Dann auf Bearbeiten (oben) und Ausschneiden.
Die Vergrößerung (oben – Auswahl) wieder auf 100 % setzen und in der Werkzeugleiste auf das zweite Symbol der dritten Reihe zum Verschieben klicken.
Auf der Ebene der Zeichnung über den Regler Deckkraft das Gewüschte einstellen
Oben auf Ebene klicken und dann auf „Ebene nach unten vereinen“
Rechts mit der „Rechteckigen Auswahl“ den Bildausschnitt bestimmen und dann oben auf Bild – „Auf Auswahl zuschneiden“
Das Bild abspeichern und schließen.
Die ersten drei Schritte wiederholen. Dann alle Bilder, die ich im Storyboard haben möchte, nacheinander über Datei – „als Ebenen öffnen“ öffnen und mit einem Rechtklick aufs Bild – Ebene – Ebenen skalieren auf die richtige Größe bringen
Mit dem A links in der Werkzeugleiste könnt ihr noch ein Textfeld einsetzen
Voila – Fertig
Das heißt, das abspeichern nicht vergessen 🙂

Es kann sein, das ich viel zu umständlich bin, da ich mich erst ein paar Tage damit beschäftige. Aber es geht schnell und ich habe was ich möchte. Ich hoffe ihr könnt damit was anfangen und bei Fragen – nur zu !!

Ich brauch jetzt erstmal einen Kaffee

Advertisements

4 Kommentare

  1. Vielen herzlichen Dank für Deine Mühe mit dieser ausführlichen Anleitung!!! Ich werde mich dann in den nächsten Tagen mal damit beschäftigen, hoffentlich klappt`s bei mir dann auch ;-).Ganz liebe Grüsse und nochmal vielen Dank,Sabine

  2. Das ist ja SUPER – vielen Dank für die tolle Anleitung !! So etwas wollte ich schon immer haben!Schöne Sachen machst Du, ich komme jetzt bestimmt öfter vorbei!Liebe Grüße und ein schönes WochendeneManuela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s