Ich krieg die Krise …

Nille

hatte ich schon ein gutes Stück weiter gestrickt. Aber irgendwie kam mir die Weite etwas komisch vor. Nachdem ich vorher zu faul war, eine zweite Nadel reinzuziehen, um das gute Stück mal anzuprobieren, habe ich es denn jetzt doch mal getan. Resultat ?? Viiieel zu weit, da blieb nur ribbeln. Im Kurzurlaub in Dänemark gekauft, hatte ich natürlich sofort angefangen – ohne Maschenprobe !! Ich dachte mir, das kommt schon ungefähr hin, ist ja ein legeres Teil und es ist nicht schlimm, wenn es 2-3 cm größer wird.
Jetzt habe ich dann doch mal eine Maschenprobe gemacht, auch noch mit einer halben Nadelstärke kleiner. Was soll ich sagen, sie kommt überhaupt  nicht hin. Es sind auf dem Garn 27 M / 30 R angegeben mit einer Nadelstärke 2,5 -3,0. Ich habe bei einer Nadelstäke 2,5  24 M / 36 R ?????
Das Projekt Nille ist gestrichen ! 

4 Kommentare

  1. Ich schmunzele gemein vor mich hin – kommt mir so etwas bekannt vor? Und wie. Nur meist andersherum: bei meinen 26-29 Maschen pro 10cm kenne ich mich aus. Ein Blick auf Garn und Anleitung und ich weiß, wie ich es hinbekomme ohne MP (bäh!) Aber wenn ich mal mit 16-19M/10cm hantieren muss … tüdelüü! Selbst mit MP liege ich gerne daneben und es wird viel zu eng. Was ja viel peinlicher ist als zu weit!Schade aber, denn der Pulli mit Streifen in den Farben hätte toll an dir ausgesehen. Nächstes Jahr nochmal mit Nadelstärke 2, dann klappt es!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s